CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.

seit 1910
CELLER SCHWIMM-CLUB e.V.


 Login




 



Bezirkssprintmeisterschaften am 21. und 22. Oktober 2017 im Hallenbad Cuxhaven
 
Der Celler Schwimmclub (CSC) schickte bei den Bezirkssprintmeisterschaften in Cuxhaven 13 Schwimmer auf die Startblöcke. Deren Medaillenausbeute ist dabei die erfolgreichste Vereinsbilanz im Bezirk Lüneburg. Die CSC-Schwimmer dominierten die Wettkämpfe und holten sich insgesamt 74 mal Edelmetall. In der Jahrgangswertung gab es 54 mal Gold,11 mal Silber und 9 mal Bronze.
v. l. T. Hartwich, S. Brandt und B. Volkmann
v. l. T. Hartwich, S. Brandt und B. Volkmann

Bester CSC-Schwimmer war Daniel Meng (Jahrgang 2002), der 9 mal die Goldmedaille überreicht bekam und sich nur über 50 m und 100 m Freistil seinem Rivalen Max Müller vom TSV Otterndorf hauchdünn geschlagen geben musste.
Maxim Reimchen (Jahrgang 2001) zeigte sich in hervorragender Verfassung und vergoldete sich komplett alle seine acht Einzelstarts.
Auch Leonie Kanus (Jahrgang 2002) holte sich 8 mal Gold, dazu aber noch 1 mal Silber.
Über 6 mal Gold freute sich Lina Timm (Jahrgang 2001). Dabei knackte sie in Cuxhaven sogar zwei Vereinsrekorde. Über 100 m Schmetterling steigerte sie ihren eigenen Vereinsrekord auf nunmehr 1:05,78 Minuten und über 200 m Lagen verbesserte sie die 15 Jahre alte Bestmarke aus dem Jahr 2002 um mehr als zwei Sekunden auf 2:26,07 Minuten.
Jan Hartwich (Jahrgang 2000) erkämpfte sich 6 mal Gold und 2 mal Silber, wobei seine starken Leistungen auch in der offenen Wertung nur 1. und 2. Plätze bedeuteten.
Weitere Medaillen holten Catharina Heese (Jahrgang 1999/ 5 mal Gold), Jana Reimchen (Jahrgang 2001/ 4 mal Gold), Carl Hapke (Jahrgang 2000/ 3 mal Gold), Sebastian Brandt (Jahrgang 1996/ 3 mal Gold), Felix Müller (Jahrgang 1998/ 2 mal Gold), Vanessa Viktoria Ruth (Jahrgang 2002/ 1 mal Silber), Carolin Grüne (Jahrgang 2003/ 1 mal Bronze) und Sina Schaper (Jahrgang 2003/ 1 mal Bronze).
Lina Timm
Lina Timm

Auch bei den Staffelwettbewerben bewiesen die CSC-Schwimmer ihre deutliche Vormachtstellung im Bezirk. Von den neun Staffeln konnten die Celler acht klar für sich entscheiden. „Ich freue mich über die starken Leistungen meiner Schwimmer.
Für die anstehenden Landeskurzbahnmeisterschaften war das eine super Vorbereitung“, blickt CSC-Trainer Detlef Heidenreich optimistisch nach vorn.



    Geschrieben von Dennis Späth    410  Mal gelesen

 Druckversion  Druckversion    
 Sponsoren

Stadtwerke Celle GmbH
Arena
Esso-Station Thomas Hapke
SVO Energie GmbH
Celler Badeland
Wennde Schuh Sport + Fashion GmbH
Autohaus Fritz Thomas
  Alle Sponsoren

 Suchen


Impressum | Datenschutzhinweis | © 2008 Timm IT-Service
´